Neu­es­te Beiträge 
Neu­es­te Beiträge 

Zeit­span­ne hier eingeben

Zeit­span­ne hier eingeben

19.11.2022

Nega­ti­ves Gedächt­nis und ver­dräng­te Auf­ar­bei­tung – 6. Febru­ar 2023

Offi­zi­el­les Geden­ken an die Opfer rech­ter Gewalt und eine Ver­ste­ti­gung in Form von Mahn­ma­len und Gedenk­or­ten fin­den nach wie vor sel­ten statt. Woher rührt dieser…

18.11.2022

Wider­stand!

Wer vom Wider­stand gegen den Natio­nal­so­zia­lis­mus spricht, darf von Sin­ti und Roma nicht schwei­gen: Sin­ti und Roma leis­te­ten viel­leicht mehr als jede ande­re Grup­pe in…

18.11.2022

Wider­stand – Tag des Geden­kens an die Opfer des Nationalsozialismus

Die zen­tra­le Ver­an­stal­tung zum Geden­ken an die Opfer des Natio­nal­so­zia­lis­mus wid­met der Land­tag von Baden-Wür­t­­te­m­­berg am 27. Janu­ar 2023 dem Wider­stand der Opfer. Nicht eine…

19.11.2022

Nega­ti­ves Gedächt­nis und ver­dräng­te Auf­ar­bei­tung – 6. Febru­ar 2023

Offi­zi­el­les Geden­ken an die Opfer rech­ter Gewalt und eine Ver­ste­ti­gung in Form von Mahn­ma­len und Gedenk­or­ten fin­den nach wie vor sel­ten statt. Woher rührt dieser…

18.11.2022

Wider­stand!

Wer vom Wider­stand gegen den Natio­nal­so­zia­lis­mus spricht, darf von Sin­ti und Roma nicht schwei­gen: Sin­ti und Roma leis­te­ten viel­leicht mehr als jede ande­re Grup­pe in…

18.11.2022

Wider­stand – Tag des Geden­kens an die Opfer des Nationalsozialismus

Die zen­tra­le Ver­an­stal­tung zum Geden­ken an die Opfer des Natio­nal­so­zia­lis­mus wid­met der Land­tag von Baden-Wür­t­­te­m­­berg am 27. Janu­ar 2023 dem Wider­stand der Opfer. Nicht eine…

11.11.2022

Mit Denk­mä­lern Gewalt­ge­schich­te zer­mah­len – 30. Novem­ber 2022

Der inter­na­tio­nal renom­mier­te Archi­tekt und Künst­ler Andre­as Knitz wur­de 1963 in Ravens­burg gebo­ren und arbei­te­te als Möbel-Schrei­­ner und Restau­ra­tor, bevor er in Kas­sel Archi­tek­tur studierte.…
Archiv 
Archiv 
Zilli Schmidt Auschwitz-öberlebende Mai 2019

Völ­ker­mord & Gedenken

Etwa 500.000 Men­schen fie­len im Natio­nal­so­zia­lis­mus dem Völ­ker­mord an den Sin­ti und Roma Euro­pas zum Opfer. Ihrer zu geden­ken, den Stim­men der Über­le­ben­den Gehör zu ver­schaf­fen und die gesell­schaft­li­che Aner­ken­nung sicher­zu­stel­len, ist eine unse­rer wich­tigs­ten Aufgaben.
Bildschirmfoto 2020-08-19 um 17.10.10

Geschich­te & Gegenwart

Sin­ti und Roma sind seit dem Mit­tel­al­ter Teil der deut­schen Geschich­te und Kul­tur. Sie haben ihre deut­sche Hei­mat geprägt und gestal­ten die deut­sche Gesell­schaft auch heu­te mit. Wir laden dazu ein, die­se Viel­falt zu ent­de­cken. Ein Höhe­punkt ist unser Staats­ver­trag mit dem Land Baden-Württemberg.
2017 BesucherfÅhrung RomnoKher

Bil­dung & Kultur

Ein zen­tra­ler Aspekt der Ver­bands­ar­beit war von Anfang an Bil­dung – sowohl die För­de­rung von Bil­dungs­chan­cen der Min­der­heit als auch die Auf­klä­rung der „Mehr­heits­be­völ­ke­rung“ durch Bil­dungs­an­ge­bo­te für Schul­klas­sen, Jugend­li­che und inter­es­sier­te Erwachsene.
Gruendung-Thueringen-eV

Bür­ger­rech­te

Gleich­be­rech­tig­te gesell­schaft­li­che Teil­ha­be ist kei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit. Was in Gesetz und Ver­fas­sung steht, wird nicht immer umge­setzt. In Deutsch­land und vie­len Län­dern Euro­pas hat die Bür­ger­rechts­be­we­gung die Ein­hal­tung der Gleich­be­rech­ti­gung herbeigeführt.
Typisch Z_Europakarte

Euro­pa

Roma­nes-spre­chen­de Euro­pä­er bil­den die größ­te Min­der­heit inner­halb der Euro­päi­schen Uni­on. Ihre Gemein­sam­kei­ten, ihre Viel­falt und ihre Unter­schie­de sind oft unbe­kannt, ihre Rech­te und Chan­cen sind nicht über­all gleich. Wir stel­len die diver­sen Grup­pen in Euro­pa vor.
_MG_1138

Bera­tungs­stel­le

Unse­re Bera­tungs­stel­le dient dem Ziel, die gleich­be­rech­tig­te Teil­ha­be von Sin­ti und Roma in der Gesell­schaft zu för­dern. Zugleich wirkt sie durch die Bera­tung von Kom­mu­nen, Ein­rich­tun­gen des öffent­li­chen Lebens und Schu­len u.a. Dis­kri­mi­nie­rung und Anti­zi­ga­nis­mus im All­tag entgegen.
Workshop Stammtischparolen2

Inte­gra­ti­on & Soziales

Wir bie­ten auch Bera­tung in bür­ger­recht­li­chen und auf­ent­halts­recht­li­chen Fra­gen und bei Dis­kri­mi­nie­rung sowie Unter­stüt­zung bei Behör­den- und Woh­nungs­an­ge­le­gen­hei­ten für zuge­wan­der­te Ange­hö­ri­ge der Min­der­heit mit und ohne EU-Staatsbürgerschaft.
CB-REFIT

ReFIT

ReFIT (Regio­na­le För­de­rung von Inklu­si­on und Teil­ha­be) ist ein Bera­tungs­in­stru­ment, das grund­sätz­li­cher und stra­te­gi­scher ansetzt als die Ein­zel­fall­be­ra­tung. Es schafft dau­er­haf­te Struk­tu­ren, die zur gleich­be­rech­tig­ten Teil­ha­be bei­tra­gen und loka­le Ange­bo­te für die Min­der­heit nutz­ba­rer und dis­kri­mi­nie­rungs­är­mer machen.
Griechischer Abend Konzert lila

Events

Als Kul­tur­haus und außer­schu­li­scher Lern­ort sind wir dem Gedan­ken der Begeg­nung ver­pflich­tet. Von Gesprächs­for­ma­ten und Lesun­gen über Som­mer­fes­te und Work­shops bis zu gro­ßen Kul­tur­events und Gedenk­ver­an­stal­tun­gen reicht die Band­brei­te unse­res Angebots.
David, FÅhrung2017

Medi­en

Unse­re Media­thek stellt in Form von Vide­os, Audio- und Text­do­ku­men­ten ver­läss­li­che Infor­ma­tio­nen über Sin­ti und Roma zur Ver­fü­gung. Durch unse­re Öffent­lich­keits­ar­beit wol­len wir das immer noch kli­schee­be­haf­te­te Bild der Min­der­heit in den Medi­en verändern.