Suche
Close this search box.

Der Kof­fer mei­nes Großvaters

Mus­ta­fa Zeki­rov ist Rom, Musi­ker, Schau­spie­ler, Lie­der­ma­cher und Hob­by­ma­ler. Mit sei­nem Mono­dra­ma „Der Kof­fer mei­nes Groß­va­ters“ – sei­nem „inti­men Geständ­nis“, wie er es nennt – tritt er als Mensch und als Künst­ler mit dem Publi­kum in Kon­takt, um von der Lage sei­ner Men­schen zu berich­ten. Durch Musik, Lie­der und per­sön­lich Erleb­tes erzählt er die Geschichte […]

SOLIDARITÄT MIT DEN AUS DER UKRAINE GEFLÜCHTETEN ROMA: Lan­des­kon­gress am 24. Juli 2023

Vor mehr als einem Jahr begann der Angriffs­krieg gegen die Ukrai­ne. Unter den Mil­lio­nen Flücht­lin­gen, die vor dem Krieg Schutz suchen, befin­den sich Tau­sen­de ukrai­ni­scher Roma. In Baden-Wür­t­­te­m­­berg wer­den seit­her beson­de­re Anstren­gun­gen unter­nom­men, um auch den geflüch­te­ten Roma die gleich­be­rech­tig­te Teil­ha­be zu ermög­li­chen.  Um eine ers­te Bilanz zu zie­hen und die Unter­stüt­zung für die Geflüchteten […]

CODES OF MEMORY: Geden­ken am 2. August 2023

2. August 2023, 20:30 Uhr Denk­mal für die im Natio­nal­so­zia­lis­mus ermor­de­ten Sin­ti und Roma Euro­pas, Sim­son­weg, 10557 Ber­lin Am 2. August 2023 jährt sich die Ermor­dung der letz­ten im Ver­nich­tungs­la­ger Aus­ch­­witz- Bir­ken­au ver­blie­be­nen Sin­ti und Roma zum 79. Mal. SS-Ange­hö­ri­­ge töte­ten in der Nacht auf den 3. August 1944 in Gas­kam­mern 4.300 Men­schen – zumeist Frauen, […]

„Bibel­for­scher – unglaub­li­cher Mut“

Die christ­li­che Glau­bens­ge­mein­schaft der Zeu­gen Jeho­vas, die sich auch Erns­te Bibel­for­scher nann­te, wur­de seit 1933 in Deutsch­land und ab 1938 auch im natio­nal­so­zia­lis­tisch beherrsch­ten Euro­pa sys­te­ma­tisch ver­folgt. Als Ein­zel­ne und als Grup­pe leis­te­ten Zeu­gen Jeho­vas reli­giö­sen Wider­stand gegen die NS-Gewal­t­her­r­­schaft. Sie ver­wei­ger­ten den Hit­ler­gruß, die Mit­glied­schaft in NS-Orga­­ni­­sa­­tio­­nen sowie die Betei­li­gung an Krieg, Gewalt und […]

“Bibel­for­scher — unglaub­li­cher Mut”

Die christ­li­che Glau­bens­ge­mein­schaft der Zeu­gen Jeho­vas, die sich auch Inter­na­tio­na­le oder Erns­te Bibel­for­scher nann­te, wur­de in der Zeit des Natio­nal­so­zia­lis­mus sys­te­ma­tisch ver­folgt. Als Ein­zel­ne und als Grup­pe leis­te­ten Zeu­gen Jeho­vas reli­giö­sen Wider­stand gegen die NS-Gewal­t­her­r­­schaft: Sie ver­wei­ger­ten den Hit­ler­gruß, die Mit­glied­schaft in NS-Orga­­ni­­sa­­tio­­nen sowie die Betei­li­gung an Krieg, Gewalt und Rüs­tungs­pro­duk­ti­on. Sie soli­da­ri­sier­ten sich mit […]

Mar­tha Gut­ten­ber­ger & Erin­nern für die Zukunft in Ravens­burg – Am 14. Juni 2023

In einer kom­bi­nier­ten Ver­an­stal­tung aus einer Buch­prä­sen­ta­ti­on und einer Film­vor­füh­rung wird die Erin­ne­rung an die Ver­fol­gung der Ravens­bur­ger Sin­ti wäh­rend des Natio­nal­so­zia­lis­mus the­ma­ti­siert.  Gemein­sam stel­len die Autorin Mag­da­le­na Gut­ten­ber­ger und der Autor Manu­el Wer­ner ihr Buch ” ‘Die Kin­der von Ausch­witz sin­gen so laut!’ Das erschüt­ter­te Leben der Sin­tiza Mar­tha Gut­ten­ber­ger aus Ummen­win­kel” vor und lesen […]

Wo fängt Unrecht an? – Am 26. Mai 2023

Am Umgang mit Min­der­hei­ten misst sich auch die Sta­bi­li­tät einer Demo­kra­tie. Die Ach­tung der Men­schen­wür­de und der Men­schen­rech­te sind nicht selbst­ver­ständ­lich. Die demo­kra­ti­sche Zivi­li­sa­ti­on ist ein fra­gi­les Gebil­de. Von die­ser Ein­sicht ist die Bil­dungs­ar­beit des VDSR-BW geprägt.  Unter dem Titel “Wo fängt Unrecht an?” macht vom 26. Mai bis zum 25. Juni 2023 das mobi­le Geschichts­la­bor des Lern­orts Kis­lau im Kul­tur­haus Rom­noK­her Sta­ti­on. Der Lernort […]

Mobi­les Geschichts­la­bor “Wo fängt Unrecht an?”

Unter dem Titel “Wo fängt Unrecht an?” macht vom 26. Mai bis zum 25. Juni 2023 das mobi­le Geschichts­la­bor des Lern­orts Kis­lau im Kul­tur­haus Rom­noK­her Sta­ti­on. Der Lern­ort Kis­lau e. V. in Karls­ru­he wid­met sich der Erfor­schung und Ver­mitt­lung badi­scher Lan­des­ge­schich­te. Als Trä­ger der his­­to­risch-poli­­ti­­schen Bil­dungs­ar­beit rea­li­siert er mobi­le und vir­tu­el­le Ange­bo­te, bie­tet Vor­trä­ge und […]

Resis­tance Day Fes­ti­val – Wir erin­nern an den Wider­stand am 16. Mai 2023

Euro­pa­weit ist der 16. Mai der Tag des Geden­kens an den Wider­stand der Sin­ti und Roma gegen den Natio­nal­so­zia­lis­mus. Am 16. Mai 1944 setz­ten sich Sin­ti und Roma im „Zigeu­ner­la­ger“ Aus­ch­­witz-Bir­ken­au gegen die SS zur Wehr. Und nicht nur dort stell­ten sie sich dem Völ­ker­mord und der Gewalt­herr­schaft ent­ge­gen. Wer weiß davon?  Sin­ti und Roma leisteten […]

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Treten Sie mit uns in Kontakt: