Online-Event: ReFIT – Ein Pilot­pro­jekt für zuge­wan­der­te Roma
Online-Event: ReFIT – Ein Pilotprojekt für zugewanderte Roma
Online-Event: ReFIT – Ein Pilotprojekt für zugewanderte Roma

Der Ver­band Deut­scher Sin­ti und Roma, Lan­des­ver­band Baden-Würt­tem­berg stellt in Koope­ra­ti­on mit der Mann­hei­mer Abend­aka­de­mie das Pro­jekt „ReFIT – Regio­na­le För­de­rung von Inklu­si­on und Teil­ha­be“ vor.

ReFIT ist ein Pro­jekt des Ver­bands Deut­scher Sin­ti und Roma, Lan­des­ver­band Baden-Würt­tem­berg (VDSR-BW), das vom Minis­te­ri­um für Sozia­les und Inte­gra­ti­on Baden-Würt­tem­berg finan­ziert wird und im Som­mer 2020 gestar­tet ist.

In Zusam­men­ar­beit mit den Städ­ten Mann­heim, Stutt­gart, Ulm und Frei­burg wird mit Unter­stüt­zung der Päd­ago­gi­schen Hoch­schu­le Hei­del­berg in die­sen vier Kom­mu­nen der Stand der Gleich­be­rech­ti­gung, Inklu­si­on und Par­ti­zi­pa­ti­on zuge­wan­der­ter Roma in den Berei­chen Bil­dung, Woh­nen, Beschäf­ti­gung und Gesund­heit erforscht. Auf die­ser Grund­la­ge wer­den Stra­te­gien zur nach­hal­ti­gen Ver­bes­se­rung der Situa­ti­on ent­wi­ckelt. ReFIT ist ein Pilot­pro­jekt, des­sen Ana­ly­sen und Ansät­ze dann auch in ande­ren Kom­mu­nen Wir­kung ent­fal­ten können.

Nach der Set­zung der inhalt­li­chen und wis­sen­schaft­li­chen Schwer­punk­te für ReFIT soll nun auch eine grö­ße­re Öffent­lich­keit über das Pro­jekt infor­miert wer­den. In die­ser Dis­kus­si­ons­run­de mit State­ments und Videobei­trä­gen wich­ti­ger Schlüs­sel­ak­teu­re aus Poli­tik, Kom­mu­nen und Zivil­ge­sell­schaft wer­den die Zie­le, Poten­tia­le und Her­aus­for­de­run­gen, aber auch prak­ti­sche Aspek­te von ReFIT erörtert.

Mit Gruß­wor­ten von Bür­ger­meis­ter Dirk Gru­n­ert und Prof. Dr. Bir­git Locher-Fin­ke (Minis­te­ri­um für Sozia­les und Inte­gra­ti­on Baden-Würt­tem­berg). An der Dis­kus­si­on neh­men u.a. teil: Jovi­ca Arva­ni­tel­li (VDSR-BW), Prof. Dr. Bet­ti­na Degner (PH Hei­del­berg), Nino Nova­ko­vich (Hil­de­gard Lag­ren­ne Stif­tung), Claus Preiß­ler (Inte­gra­ti­ons­be­auf­trag­ter der Stadt Mann­heim), Dani­el Strauß (Vor­sit­zen­der VDSR-BW). Mode­ra­ti­on: Andre­as Foitz­ik (adis, Tübin­gen).
Mit Videobei­trä­gen von Romeo Franz MdEP, Nina Gué­rin (Lan­des­an­ti­dis­kri­mi­nie­rungs­stel­le) und Vertreter/innen der Städ­te Frei­burg, Stutt­gart und Ulm.

Auf­grund der Coro­na-Situa­ti­on han­delt es sich um eine Online-Ver­an­stal­tung. Die Ver­an­stal­tung fin­det als Zoom-Kon­fe­renz und par­al­lel als Live­stream auf You­Tube statt. Der Zoom-Link wird ange­mel­de­ten Teil­neh­mern recht­zei­tig vor der Kon­fe­renz zuge­schickt. Wir bit­ten um Vor­anmel­dung per E‑Mail unter info[at]sinti-roma.com oder tele­fo­nisch unter 0621 911091 00.

Zum You­Tube-Live­stream ist kei­ne Anmel­dung erfor­der­lich, er star­tet auf dem You­Tube-Kanal der Abend­aka­de­mie um 18:30 Uhr.

26 Jan, 2021
01:30
18:30 Uhr
0
Online-Event

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Treten Sie mit uns in Kontakt: