Das Lager am Ran­de der Stadt
Das Lager am Rande der Stadt
Film und Diskussion zum „Romani Day“
Das Lager am Rande der Stadt
Film und Diskussion zum „Romani Day“

In Erin­ne­rung an die ver­folg­ten und ermor­de­ten Sin­ti und Roma bege­ben sich jun­ge Men­schen aus der Min­der­heit auf Spu­ren­su­che in Ravens­burg und rekon­stru­ie­ren die Geschich­te ihrer ver­folg­ten Fami­li­en. Ihr Pro­jekt führt sie an den Ort des eins­ti­gen Zwangs­la­gers Ummen­win­kel und ins Muse­um Hum­pis-Quar­tier in Ravens­burg sowie nach Mann­heim zur Auschwitz­über­le­ben­den Zil­li Schmidt. Der Film, der sie auf ihrer Spu­ren­su­che beglei­tet, ist ein ener­gi­sches Plä­doy­er für leben­di­ge Gedenk­ar­beit in der Gegen­wart. Er zeigt, wie wich­tig das Enga­ge­ment jun­ger Men­schen ist und wie wir­kungs­voll auch die Zeit­zeu­gen­schaft der nach­ge­bo­re­nen Genera­tio­nen des Völ­ker­mords sein kann.
Ent­stan­den in Ver­bin­dung mit dem Lern­ort Rom­noK­her des VDSR-BW.

Eine Ver­an­stal­tung der Initia­ti­ve Lern- und Gedenk­ort Hotel Sil­ber und des Ver­bands Deut­scher Sin­ti und Roma, Lan­des­ver­band Baden-Würt­tem­berg anläss­lich des Inter­na­tio­na­len Roma­ni Day.

Dis­kus­si­ons­teil­neh­mer: Mag­da­le­na Gut­ten­ber­ger, Made­lei­ne Keh­rer, Arma­ni Spind­ler, Robert Trapp

Mode­ra­ti­on: Chris­ti­ne Bast

8 Apr, 2022
15:00 Uhr
0
Museum Hotel Silber
Dorotheenstraße 10
70173 Stuttgart

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Treten Sie mit uns in Kontakt: