Widerstand!
Sinti und Roma im 20. Jahrhundert
Widerstand!
Sinti und Roma im 20. Jahrhundert

Wer vom Wider­stand gegen den Natio­nal­so­zia­lis­mus spricht, darf von Sin­ti und Roma nicht schwei­gen: Sin­ti und Roma leis­te­ten viel­leicht mehr als jede ande­re Grup­pe in Euro­pa Wider­stand gegen den Natio­nal­so­zia­lis­mus. Als Par­ti­sa­nen, Sol­da­ten und Teil der Résis­tance, im All­tag und als Ret­ter von ande­ren Ver­folg­ten, vor allem von Kin­dern, bewie­sen sie im natio­nal­so­zia­lis­tisch beherrsch­ten Euro­pa immer wie­der ihren Wil­len zur Selbst­be­haup­tung und kämpf­ten gegen Unrecht und Gewalt­herr­schaft. Die Wahr­neh­mung die­ser Wider­stands­ge­schich­te über­win­det auch die domi­nan­ten Opfer­n­ar­ra­ti­ve: Die Geschich­te von Sin­ti und Roma wur­de nicht nur von den herr­schen­den Mäch­ten gemacht. Sin­ti und Roma nah­men und neh­men ihre Geschich­te in ihre eige­nen Hän­de. Um die­sen Wider­stand in sei­ner Viel­falt und Stär­ke zu erken­nen, war sowohl die Erwei­te­rung des Wider­stands­be­griffs erfor­der­lich, die sich in For­schung und Erin­ne­rungs­kul­tur durch­ge­setzt hat, als auch ein neu­er, ver­glei­chen­der, euro­päi­scher Zugang zur Geschich­te der Sin­ti und Roma. 

Am 27. Janu­ar 2023 legt der Land­tag von Baden-Würt­tem­berg den Schwer­punkt sei­nes Geden­kens an die Opfer des Natio­nal­so­zia­lis­mus auf die in allen Opfer­grup­pen anzu­tref­fen­de Wider­stän­dig­keit. Das Hotel Sil­ber setzt die­sen Impuls fort und stellt gemein­sam mit dem Ver­band Deut­scher Sin­ti und Roma, Lan­des­ver­band Baden-Würt­tem­berg an die­sem Tag den Wider­stand von Sin­ti und Roma in den Mit­tel­punkt. Im Rah­men sei­nes his­to­risch-poli­ti­schen Bil­dungs­zen­trums Rom­noK­her pro­du­ziert der VDSR-BW eine doku­men­ta­risch-ani­mier­te Film­rei­he über den Wider­stand von Sin­ti und Roma. Die ers­te Staf­fel ist dem Wider­stand in Kroa­ti­en gewid­met, wo das faschis­ti­sche Usta­scha-Regime im Zwei­ten Welt­krieg eine anti­zi­ga­nis­ti­sche Ver­nich­tungs­po­li­tik ver­folg­te. Die drei kur­zen Fol­gen die­ser Staf­fel erle­ben an die­sem Tag ihre Urauf­füh­rung. Beglei­tet wird die Auf­füh­rung von einem Gespräch über die per­sön­li­che Erin­ne­rung an den Wider­stand im frü­he­ren Jugo­sla­wi­en und dar­über, wie Gedenk­ar­beit Wider­stand und Hand­lungs­macht von Opfer­grup­pen ver­mit­teln kann. 

U.a. mit Jovi­ca Arva­ni­tel­li, Sla­vi­ca Hus­s­ei­ni, Sil­ke Stür­mer, Dani­el Strauß; Mode­ra­ti­on: Dr. Tim Müller. 

27 Jan, 2023
16:00 Uhr
01:30
0
Hotel Silber
Dorotheenstraße 10
70173 Stuttgart

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Treten Sie mit uns in Kontakt: