Kultur- und Ehrenpreis der Sinti und Roma 2020
Kultur- und Ehrenpreis der Sinti und Roma 2020


Preis­ver­lei­hung der Prei­se in der Kate­go­rie Bil­dung an Inge­borg Ged­dert und Mag­da­le­na Guttenberger

Die Lau­da­tio auf die Preis­trä­ge­rin­nen wird gehal­ten von Man­ne Lucha MdL, Minis­ter für Sozia­les und Inte­gra­ti­on Baden-Würt­tem­berg.

Unse­re Preis­trä­ge­rin­nen Inge­borg Ged­dert und Mag­da­le­na Gut­ten­ber­ger haben sich seit vie­len Jahr­zehn­ten dafür enga­giert, jun­gen Sin­ti den Weg in Bil­dungs­kar­rie­ren zu eröff­nen, die Lebens­ver­hält­nis­se in Ravens­burg-Ummen­win­kel zu ver­bes­sern und das Geden­ken an die im Natio­nal­so­zia­lis­mus ver­folg­ten und ermor­de­ten Sin­ti und Roma in Ravens­burg zu etablieren.

Seit 2014 ver­gibt der VDSR-BW den Kul­tur- und Ehren­preis der Sin­ti und Roma für beson­de­re Ver­diens­te in den Berei­chen Kul­tur, Bil­dung und Bür­ger­rech­te. Mit dem Staats­ver­trag in Baden-Würt­tem­berg erfah­ren Sin­ti und Roma Aner­ken­nung auf Augen­hö­he. Doch Sin­ti und Roma sind auch immer noch „die am stärks­ten dis­kri­mi­nier­te Min­der­heit Euro­pas“ (Minis­ter­prä­si­dent Win­fried Kret­sch­mann). Das Enga­ge­ment für Sin­ti und Roma, für ihre gleich­be­rech­tig­te Teil­ha­be in Gesell­schaft, Wirt­schaft, Poli­tik und Kul­tur, bleibt eine unver­zicht­ba­re Auf­ga­be. Die­ses Enga­ge­ment, sowohl von Men­schen mit als auch ohne Roma­ni-Back­ground, will der VDSR-BW mit die­sem Preis auf beson­de­re Wei­se öffent­lich wür­di­gen. Die Preis­ver­lei­hung fin­det immer am Jah­res­tag der ers­ten urkund­li­chen Erwäh­nung von Sin­ti und Roma auf dem Ter­ri­to­ri­um des heu­ti­gen Deutsch­land (20. Sep­tem­ber 1407 in Hil­des­heim) statt. Die Preis­trä­ge­rin­nen und Preis­trä­ger unse­res Kul­tur- und Ehren­prei­ses kom­men nicht nur aus dem Süd­wes­ten, son­dern haben sich in ganz Deutsch­land und Euro­pa für die Min­der­heit eingesetzt.

Auf­grund der beson­de­ren Bedin­gun­gen der COVID-19-Pan­de­mie fin­det die Preis­ver­lei­hung im Jahr 2020 an zwei auf­ein­an­der­fol­gen­den Tagen statt. Am Tag zuvor, am 20. Sep­tem­ber wird in Mann­heim die schwe­di­sche Poli­ti­ke­rin, Roma­ni-Bür­ger­rechts­ak­ti­vis­tin und ehe­ma­li­ge Euro­pa­ab­ge­ord­ne­te Sora­ya Post für ihr Enga­ge­ment für die gleich­be­rech­tig­te gesell­schaft­li­che und poli­ti­sche Teil­ha­be von Sin­ti und Roma in Euro­pa mit dem Kul­tur- und Ehren­preis der Sin­ti und Roma ausgezeichnet.

Wir bit­ten um Vor­anmel­dung per E‑Mail unter info[at]sinti-roma.com oder tele­fo­nisch unter 0621 911091 00. Wäh­rend der Ver­an­stal­tung gilt unser Hygie­nekon­zept auf­grund der COVID-19-Pandemie.

21 Sep, 2020
01:00
19:00 Uhr
0
Schwörsaal im Waaghaus, Marienplatz 28 Ravensburg, 88212

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Treten Sie mit uns in Kontakt: