Beauf­trag­ter der Bun­des­re­gie­rung gegen Anti­zi­ga­nis­mus im RomnoKher
Beauftragter der Bundesregierung gegen Antiziganismus im RomnoKher
Mehmet Daimagüler stellt sich und sein Programm vor
Beauftragter der Bundesregierung gegen Antiziganismus im RomnoKher
Mehmet Daimagüler stellt sich und sein Programm vor

Im März hat die Bun­des­re­gie­rung zum ers­ten Mal einen Beauf­trag­ten gegen Anti­zi­ga­nis­mus beru­fen. Der Beauf­trag­te ist im Fami­li­en­mi­nis­te­ri­um ange­sie­delt und soll die Maß­nah­men der Regie­rung gegen Anti­zi­ga­nis­mus koor­di­nie­ren, denen im Koali­ti­ons­ver­trag der Regie­rungs­par­tei­en ein hoher Stel­len­wert zukommt. Die Wahl fiel auf den ange­se­he­nen Juris­ten Dr. Meh­met Dai­ma­gü­ler, der ins­be­son­de­re als Ver­tre­ter der Neben­kla­ge im Münch­ner NSU-Pro­zess bekannt wur­de, aber auch NS-Opfer gegen natio­nal­so­zia­lis­ti­sche Ver­bre­cher vor Gericht ver­tre­ten hat. Dem VDSR-BW eben­so wie ande­ren Ein­rich­tun­gen der natio­na­len Min­der­heit der Sin­ti und Roma dient Dai­ma­gü­ler schon seit Jah­ren als Rechts­be­ra­ter, für den Lan­des­ver­band war er etwa im Ulmer Pro­zess wegen eines anti­zi­ga­nis­ti­schen Angriffs im Ein­satz, der im Sep­tem­ber 2020 mit der Ver­ur­tei­lung der Täter ende­te. Dani­el Strauß hat Meh­met Dai­ma­gü­ler bereits in sei­ner Nach­rich­ten­sen­dung Rom­noK­her News vom 10. März 2022 vorgestellt. 

Am 16. Mai, dem Tag, an dem wir immer ein Zei­chen gegen Anti­zi­ga­nis­mus in die Gesell­schaft set­zen und an den Wider­stand von Sin­ti und Roma gegen die natio­nal­so­zia­lis­ti­sche Ter­ror­herr­schaft erin­nern, wird Meh­met Dai­ma­gü­ler im Kul­tur­haus Rom­noK­her über sei­ne Auf­ga­be und sei­ne Zie­le spre­chen und sich den Fra­gen jün­ge­rer Enga­gier­ter aus der Min­der­heit stellen. 

Die öffent­li­che Ver­an­stal­tung beginnt um 18:30 Uhr und wird zudem live auf unse­rem You­Tube-Kanal übertragen. 

Vor­anmel­dung unter info@sinti-roma.com oder 0621–911 091–00 ist erwünscht. 

Um 17:30 wird eine Son­der­aus­ga­be von Rom­noK­her News Live! auf unse­rem You­tube-Kanal gestreamt. Dani­el Strauß inter­viewt Dr. Meh­met Dai­ma­gü­ler und Rechts­an­walt Engin Şan­li zu poli­zei­li­chen Über­grif­fen auf Sin­ti und Roma in Sin­gen und Freiburg.

Je nach aktu­el­ler Lage kön­nen im Rah­men des Haus­rechts Basis­schutz­maß­nah­men gegen Covid-19 (Mas­ken­pflicht) ergrif­fen werden. 

16 Mai, 2022
18:30 Uhr
0
RomnoKher
B 7, 16
68159 Mannheim

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Treten Sie mit uns in Kontakt: