Ort für Demokratie und Teilhabe: Begegnungsreihe Sinti und Roma in Europa.
Ort für Demokratie und Teilhabe: Begegnungsreihe Sinti und Roma in Europa.
RomnoKher herausragender „Ort für Demokratie und Teilhabe“
RomnoKher herausragender „Ort für Demokratie und Teilhabe“


Eine unab­hän­gi­ge Jury unter dem Vor­sitz von Ver­fas­sungs­rich­ter a. D. Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio hat für den Wett­be­werb „Gebau­te Orte für Demo­kra­tie und Teil­ha­be“ der Wüs­ten­rot Stif­tung 455 Pro­jek­te aus ganz Deutsch­land bewer­tet. Unter den 26 her­aus­ra­gen­den Orten, die in einer Wan­der­aus­stel­lung mit Begleit­bro­schü­re in der gan­zen Repu­blik vor­ge­stellt wer­den, ist auch das Kul­tur­haus RomnoKher.

Mit ihrem bun­des­wei­ten Wett­be­werb „Gebau­te Orte für Demo­kra­tie und Teil­ha­be“ such­te die Wüs­ten­rot Stif­tung nach Bei­spie­len dafür, wie durch sol­che Orte demo­kra­ti­sche Wer­te kon­kret erfahr­bar und die Teil­ha­be­mög­lich­kei­ten unter­schied­li­cher Bevöl­ke­rungs­grup­pen unter­stützt wer­den kön­nen. Die­se Orte för­dern Dia­log­fä­hig­keit und Pluralität.

Neben den sechs mit Prei­sen aus­ge­zeich­ne­ten Pro­jek­ten wur­den 20 wei­te­re Orte in die „Enge­re Wahl“ ein­be­zo­gen, dar­un­ter das Kul­tur­haus Rom­noK­her und die Gedenk­stät­te Gra­fen­eck. Alle 26 Pro­jek­te wer­den durch eine Aus­stel­lung als gebau­te und im All­tag erleb­ba­re Orte für Demo­kra­tie und Teil­ha­be gewürdigt.

Beitrag erstellt am 14.01.2021

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Treten Sie mit uns in Kontakt: