„Romno Chabpen“ – Eine kulinarische Spurensuche