Beratungsstelle 2015

3. August 2020

„… die sind alle verbrannt worden.“

Workshop und Gedenkfeier in Berlin zum Tag des Gedenkens an die Opfer des nationalsozialistischen Völkermords an den Sinti und Roma Europas – European Holocaust Memorial Day […]
31. Juli 2020

Ein großer und aufrichtiger Mann ist von uns gegangen!

Nachruf auf Peter Höllenreiner, 17.3.1939 – 28.7.2020, Sinto, Überlebender des Völkermords, Zeitzeuge und väterlicher Freund, von Alexander Diepold, Geschäftsführer der Hildegard Lagrenne Stiftung für Bildung, Inklusion […]
28. Juli 2020

Du sollst Dir ein Bild machen – Über Völkermord, Erinnerung und Widerstand

Am 2. August wird weltweit der Opfer des nationalsozialistischen Völkermords an den Sinti und Roma Europas gedacht. Das Erinnern an den deutschen Faschismus und die Bekämpfung […]
28. Juli 2020

Gegen das Vergessen: Sommer-Workshop für Jugendliche mit dem Fotografen Luigi Toscano

Dauer: 3. August – 3. Oktober 2020 Ort: zeitraumexit und RomnoKher, Mannheim Alter: 16 – 20 Jahre Max. 5 Plätze Veranstalter: zeitraumexit e.V. und Verband Deutscher […]
27. Juli 2020

Mitarbeiter/-in Projektbuchhaltung gesucht

Für ein vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg gefördertes Projekt suchen wir ab sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von 18 Monaten eine/n […]
7. Juli 2020

Aktionsbündnis „Unser Denkmal ist unantastbar!“ wird in künftige Gespräche über das Denkmal eingebunden

Pressemitteilung des Aktionsbündnisses „Unser Denkmal ist unantastbar!“, dem der VDSR-BW angehört, vom 7. Juli 2020: Berliner Verkehrssenatorin: Aktionsbündnis wird in künftige Gespräche über das Denkmal eingebunden […]
26. Juni 2020

Unser Denkmal ist unantastbar!

Der VDSR-BW ist Teil des Aktionsbündnisses „Unser Denkmal ist unantastbar!“, das von der RomnoKher gGmbH – Ein Haus für Kultur, Bildung und Antiziganismusforschung sowie der Hildegard […]
21. Juni 2020

Beratungsstelle geöffnet

In Zeiten von Covid-19 beraten wir Sie weiterhin vorzugsweise telefonisch oder elektronisch. In begründeten Fällen können jedoch auch Beratungstermine in unseren Räumlichkeiten vereinbart werden. Bei einem […]
22. Mai 2020

Jahrestag des antiziganistischen Brandanschlags: Einwohner von Erbach-Dellmensingen suchen Kontakt zum VDSR-BW

Am Sonntag, dem 24. Mai 2020, jährt sich der Angriff auf eine französische Familie, die der Minderheit der Roma angehört, in Erbach-Dellmensingen. Am Dienstag dieser Woche […]
20. Mai 2020

Antiziganistischer Brandanschlag: Offener Brief an den Bürgermeister der Stadt Erbach

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Gaus, Ihre Pressekonferenz und den Artikel der Südwest Presse vom 19.5.2020 habe ich zur Kenntnis genommen. Gerne würde ich das tolerante und […]
9. Mai 2020

„Generalprobe zum Völkermord“ – Virtuelle Gedenkveranstaltung am 16. Mai um 17 Uhr

Vor genau 80 Jahren, am 16. Mai 1940, wurden etwa 2.400 Sinti und Roma an ihren Wohnorten in den westlichen Teilen des Deutschen Reiches festgenommen, an […]
9. Mai 2020

Prozessbeginn: Täter wegen versuchten Mordes angeklagt

Wir laden Sie zu unserer Pressekonferenz/Pressekundgebung ein. Diese findet am 11. Mai 2020 von 8:00 bis 8:25 Uhr vor dem Kornhaus Ulm, Kornhausplatz 1, 89073 Ulm, […]
20. April 2020

Corona-Krise: VDSR-BW stellt Masken zur Verfügung

Der VDSR-BW stellt in der Corona-Krise die Kapazitäten seines Schneider-Projekts „Rom CaSaR“ für die Produktion von nicht-medizinischen Alltagsmasken zum Mund-Nasen-Schutz zur Verfügung. An solchen Masken besteht […]
16. April 2020

Telefonische Beratung und Soforthilfe

Die Beratungsstelle für gleichberechtigte Teilhabe des VDSR-BW ist ab Montag, den 20. April, zu unseren Sprechzeiten telefonisch direkt zu erreichen. Außerdem können wir über unsere E-Mail-Adresse […]
14. April 2020

Video: Antiziganismus und Polizei

Günther Weiss, der ehemalige Leiter der Kriminalpolizei in Lahr/Schwarzwald und Kehl/Rhein, ist der Sohn eines Überlebenden des Völkermords. Sein Vater erzählte ihm erst von den Grauen […]
8. April 2020

Solidarität mit den Sinti und Roma Europas in der Corona-Krise

Als Mitglied im Bündnis für Solidarität mit den Sinti und Roma Europas unterstützt der VDSR-BW die folgende Erklärung zum Romaday. Das Bündnis für Solidarität mit den […]
8. April 2020

Romaday 2020: #Stopp Antiziganismus #Informier Dich!

Zum Romaday 2020 haben wir mit dem Ersten Kriminalhauptkommissar a.D. und Sinto Günther Weiss gesprochen. Die Sondererfassung von Sinti und Roma durch die Polizei hat eine […]
6. April 2020

ROMADAY 2020 virtuell

Der ROMADAY findet statt! Der VDSR-BW als Mitglied im Bündnis für Solidarität mit den Sinti und Roma Europas unterstützt seit Jahren die Aktivitäten zum Romaday in […]
29. März 2020

VDSR-BW weiter im Homeoffice

Der VDSR-BW arbeitet auch weiterhin angesichts der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) überwiegend vom Homeoffice aus. Wir kümmern uns gern um all Ihre Anliegen, so wie bisher. […]
25. März 2020

Zum Gedenken an Paul Dambrowski

Am 24. März 2020 verstarb Paul Dambrowski, Überlebender des Völkermords an den Sinti und Roma in Europa, im Alter von 82 Jahren in Mannheim. Der Landesverband […]
23. März 2020

Das Coronavirus betrifft uns alle: Videobotschaft von Daniel Strauß

Die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) betrifft uns alle: Der Landesvorsitzende wendet sich auf Deutsch und auf Romanes an die Freunde und Mitglieder des VDSR-BW.
13. März 2020

Alle Veranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) sagt der VDSR-BW als Vorsichtsmaßnahme bis auf Weiteres alle Veranstaltungen ab. Damit tragen wir den aktuellen Empfehlungen der Bundesregierung und […]
11. März 2020

Romeo Franz kommt

Am 18. März stellt um 17 Uhr der Europa-Abgeordnete Romeo Franz im Kulturhaus RomnoKher sein Buch „Mare Manuscha: Innenansichten aus Leben und Kultur der Sinti & […]
20. Februar 2020

„Unsere Menschen erzählen“ – Rosa Gitta Martl

Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe „Unsere Menschen erzählen“ wurde am 19. Februar das Buch „Bleib stark“ der Schriftstellerin, Bürgerrechtlerin und Künstlerin Rosa Gitta Martl vorgestellt, die leider […]
18. Februar 2020

„Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas 1933-1945“ – 1245 Besucher in der von OB Peter Kurz eröffneten Ausstellung

Die Ausstellung „Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas 1933-1945“ hat im Kulturhaus RomnoKher zu einem Besucherrekord geführt: 1245 Gäste kamen vom 24. Januar bis zum 16. […]
27. Januar 2020

Erinnerung an Mannheimer Sinti

Bei der Gedenkveranstaltung der Stadt Mannheim zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus im Stadthaus stand 75 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz-Birkenau die […]
27. Januar 2020

Gedenken an die NS-Opfer und „Euthanasie“-Verbrechen in Grafeneck

Der Landtag von Baden-Württemberg erinnerte mit seiner zentralen Gedenkfeier in der Gedenkstätte Grafeneck an die Opfer des Nationalsozialismus. Im Mittelpunkt standen Menschen mit geistigen oder körperlichen […]
2. Juli 2015

Klappt´s? Faktencheck und Erfahrungsaustausch zur Beteiligung von MigrantInnen in Baden-Württemberg.

Gesprächspartner waren unter anderem Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, Richard Arnold, Oberbürgermeister von Schwäbisch Gmünd. Jovica Arvanitelli, Leiter der Beratungsstelle Mannheim für nichtdeutsche Roma […]
1. Juli 2015

Gemeinsames Arbeitsgespräch mit der Härtefallkommission und Freunde für Fremde e.V.

Bei dem ersten gemeinsamen Gespräch mit Herrn Udo Dreutler, Mitglied der Härtefallkommission und Freunde für Fremde e. V., RA Munuera von der Anwaltskanzlei Hönlinger aus Ludwigsburg […]
24. Juni 2015

Veranstaltung mit Jovica Arvanitelli für Flüchtlingshelferinnen und -helfer

Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Kulturkantine der Alten Seegrasspinnerei bei der vom Netzwerk Flüchtlingsarbeit Nürtingen (NFANT) ausgerichteten Veranstaltung. Viele Roma, vor allem aus […]