Aktionsbündnis „Unser Denkmal ist unantastbar!“ wird in künftige Gespräche über das Denkmal eingebunden